Michel Schroeder Ensemble – BUNT (05.03.2021)

I am very happy to be part of this wonderful large ensemble put together by my friend and amazing composer Michel Schroeder. It features some of the most amazing young musician from Hamburg and Berlin and blends many different genres and styles of jazz music. The whole album is a journey with deeply political and sociological meaning.

Be sure to check it out! More infos soon…

Philipp Gerschlauer – microtonal toolkit (2021)

During the COVID-19 pandemic I was able to join an eight week masterclass, Philipp Gerschlauer put together. It was such a beautiful experience talking and playing (virtually) with some other „micro-heads“. This album features my composition: „Just kinda‘ swing, no more!“

Check it out on bandcamp: https://gerschlauermusic.bandcamp.com/album/microtonal-toolkit-for-improvisers
All revenues will be donated to  helpmusicians.uk,  wikipedia.org and frauenrechte.de (Terre Des Femmes) 

Personnel: 
Dawson Horey, alto saxophone, soprano saxophone 
Vincent Dombrowski, alto saxophone 
Saidmurat Muratov, alto saxophone 
Santiago Rodriguez-Cosentino, microtonal guitar 
Julian Woods, fretless electric bass 

+ Philipp Gerschlauer, soprano+alto saxophone and Thomas Sauerborn, drums

Nordsnø Ensemble – Om svalor och smältvatten (2020)

>>Om svalor och smältvatten<< is out now. An album dealing with nature and it’s impact on human identity. Celebrating the melancholy and deepness of scandinavian folk music. Have a moment of peace, close your eyes and let us take you to the forests and lakes of the north. We hope you’ll enjoy. It took a lot of people to create this music. Our thanks go out to Fattoria Musica records for releasing our album. Also huge thanks to WEKO Informatik www.weko.de for the great support.

„The melancholy of the north in counterpoint with a unique acoustic sound, creating images of exotic places all blended with good taste, well written, sung and played and pure joy to just listen to.“  
Wolf Kerschek

„This band sounds great. I feel home by listening to it. It’s very inspiring that they are pushing the jazz limits, and making a concept with a clear signature. Thats what we need, thats what I like. Great arrangements, beautiful voice and a band made of pure musicality.“
Geir Lysne

Be sure to order a CD or Vinyl copy by writing to mail@nordsnoensemble.com

YVOEREE – Milkfroth (2017)

„In YvoeRee klingen Geschichten. Welten zu erfahren, voll von sanft erzählenden Melodien. Worten, gesungen und gesagt, die lächelnd berichten von den Träumen verschiedenster Wesen…“
Ergreifend verbinden Yvoe Ree (Stimme) und Vincent Dombrowski (Klavier / Seaboard) in ihrem Duo lyrische Melodien, vom Jazz gefärbte Klänge und Art-Pop Elemente zu bewegenden Kompositionen.
Die musikalische Darbietung, verfeinert durch Sprache, fasziniert auf allen Ebenen des Erfassens durch künstlerische Intensität und liebevolle Expression.
Verbunden durch ihr Vertrauen ineinander, die gemeinsame musikalische Vision und ihren Ausdruckswillen, schaffen YvoeRee eine Umgebung emotionalen Ausdrucks, die das Publikum unweigerlich erfasst!
„Dass die Musik sich mit und in dem Publikum bewege…“ – so der Wunsch der zwei Musizierenden.
Yvoe Ree – Komposition, Stimme Vincent Dombrowski – Klavier, Seaboard

Nordsnø Ensemble (2016)


Im Jahr 2016 durften wir beim conditura records Label unsere Debut-CD veröffentlichen. Die Musik auf dieser CD spiegelt die besondere Schönheit und Stimmung der Winterzeit wieder. Perfekt als Geschenk oder für das eigene CD Regal.
Inspiriert durch die Melodien volkstümlicher Stücke, kreiert das Ensemble ein Klanggemälde, das einerseits jeder Melodie genügend Platz bietet und anderseits den acht Musikern Raum für kreative Improvisationen gibt. Ziel, sowohl bei der Auswahl der Songs, also auch beim Arrangement ist es, die verschiedenen Stimmungen und Farben des Winters und die Besinnlichkeit der Weihnachtszeit zu porträtieren, wofür sich der Arrangeur Vincent Dombrowski unterschiedlichster musikstilistischer Elemente bedient. So finden neben ruhigen, besinnlichen Klängen auch immer wieder düstere und aufreibende Phasen Eingang in die Musik. Das Ensemble versucht gezielt die Kontraste der kalten Jahreszeit in ihrer Musik darzustellen und den Zauber eben dieser Kontraste aufzuzeigen. Die Stimme Helena Benkendorffs bringt neben der melodischen Ebene auch die lyrische ins Spiel. Sie sing die teils bekannten Texte auf Englisch, Deutsch und Norwegisch. Ihre Stimme, mal kraftvoll und laut, mal fragil und märchenhaft, verzaubert den Zuhörer mit der Emotion einer klaren Klangfarbe.
You can order your copy now!!! Write a mail to mail@nordsnoensemble.com.