Saxophonist, Komponist, Arrangeur

[…], eine Meditation über das Verbindende und auch das Trennende von Moderne und Klassik. Besonders deutlich in der Komposition White Feathers von Vincent Dombrowski, einem Ensemblemitglied, das das Publikum am Schluss völlig elektrisierte. (Braunschweiger Zeitung)